Arbeit ohne Recht darauf

Arbeit ist ein Grundrecht – und nicht einklagbar

Dieses Video , hat mich echt sehr stark berührt und gleichzeitig bestätigt was ich schon eine längere Zeit beobachte. Die Armut in Europa und Deutschland steigt ständig.

Viele Menschen arbeiten im Niedrigpreis Sektor und müssen mit Hartz4 aufstocken um überleben zu können. „Arbeit muss wieder was wert sein“ hört man aus der Politik was für mich wie ein „Hohn“ klingt.

Es beschäftigt mich schon seit einiger Zeit, neue Methoden, Mechanismen zu finden, die es Menschen erlaubt aus dieser Gefangenschaft der Arbeitslosigkeit und Niedriglohn Spirale zu entrinnen.

Einer meiner ersten Schritte letzter Woche war, Gemüse, Obst und Fleisch nicht aus dem Supermarkt zu kaufen, sondern von Ortsansässigen Bauern.

Dies ist nur ein kleiner Tropfen auf einem sehr heissen Stein. Ein Umdenken in der ganzen breiten der Gesellschaft muss erfolgen.

Ich für meinen Teil hab das Umdenken bereits eingeleitet:

  • Wer ist der der mein Geld bekommt wenn ich etwas kaufe bzw. bezahle ?
  • Ist diese Firma, Person, Institution etc. mir es wert mein Geld dort zu lassen ?
  • Warum gibt es diese kleinen Tante Emma Läden nicht mehr ?
Im Augenblick denke ich, begebe ich mich hier auf eine sehr interessante Reise.
Arbeit ohne Recht darauf
Arbeit ohne Recht darauf – Holen wir uns das Recht wieder zurück

Veröffentlicht von

Joachim

Armut ist keine Mangel an Ressourcen sondern ein Mangel von teilen, geben und schenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*